Gästeinformation

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0043 3353 7015

Jetzt anrufen
info@tatz.at

Joseph Haydn-Platz 3, 7431 Bad Tatzmannsdorf

Öffnungszeiten

1. April - 31. Dezember

MO - FR
09.00 - 16.00 Uhr
SA
09.30 - 11.30 Uhr

Sonn- & Feiertags geschlossen

1. November - 31. März

MO - FR
09.00 - 12.00 Uhr

Feiertags geschlossen

Bad Tatzmannsdorf

Kittinge in Unterschützen

Merken

Kontakt

Eine Besonderheit Unterschützens sind die in manchen Obstgärten der Gehöfte noch erhaltenen und unter Denkmalschutz stehenden "Kittinge" (datiert 1740 - ca. 1790). Im Süden des Burgenlands waren die Kittinge, freistehende Speicherbauten, weit verbreitet. Dabei handelt es sich um aus Holzstämmen gezimmerte Blockwerkspeicher mit Spitztonnenwölbung und Lehmbewurf, die die Funktion eines bäuerlichen "Tresors" hatten und zur Aufbewahrung der Feldfrucht dienten.

Die in überkämmtem Blockbau gezimmerten Seitenwände sind nach oben hin über gezimmerte Giebelwände fortgeführt. Sie bilden eine gewölbte Decke, über der ein strohgedecktes Satteldach aufgesetzt ist. Die Wände des Kittings sind mit einem Lehm-Häcksel-Gemisch verputzt und boten damit einen Schutz gegen Feuer, Hitze und Kälte. Im Rauminneren herrschte aufgrund des Lehmmantels ein stabiles Raumklima, das günstig für die Lagerung von Lebensmitteln war.

Anreise Kittinge in Unterschützen

So finden Sie uns.

Kittinge in Unterschützen

Gps 47.3175677632394 / 16.2054679359375

Verkehrsmittel

Anreise von ...