Gästeinformation

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0043 3353 7015

Jetzt anrufen
info@tatz.at

Joseph Haydn-Platz 3, 7431 Bad Tatzmannsdorf

Öffnungszeiten

1. April 2019 - 31. Oktober 2019

MO - FR
08.00 - 17.30 Uhr
SA
09.30 - 14.30 Uhr

Sonn- & Feiertags geschlossen

1. November 2019 - 31. März 2020

MO - FR
08.00 - 16.30 Uhr
SA
09.30 - 11.30 Uhr

Sonn- & Feiertags geschlossen

KLANGherbst

Stadtschlaining, Rochusplatz 1

Merken
Veranstaltungszeitraum

Wiederholend

Veranstaltungsort

Burg Schlaining

Rochusplatz 1

7461 Stadtschlaining

info@stadtschlaining.bgld.gv.at

Informationen zur Veranstaltung

Der Verein Zukunft Schlaining hat seit einigen Jahren die Organisation des KLANGfrühling übernommen. In dem Wissen um die jüdische Geschichte von Stadtschlaining wurde schon bald die Idee geboren, diese Wurzeln in die Programmgestaltung des Festivals einfließen zu lassen.
Für den Herbst 2019 veranstaltet der Verein mit einigen engagierten Partnern daher zum zweiten Mal "Tage der jüdischen Kultur und Musik"  als "KLANGherbst 2019". Erstmals wird dabei der neue REDUCE-Kultursaal in Bad Tatzmannsdorf in die Veranstaltungen eingebunden. 
 
Freitag, 8. November 2019, Beginn: 19.30 Uhr
"Songs from Jerusalem"

Timna Brauer & Elias Meiri
REDUCE-Kultursaal Bad Tatzmannsdorf

Mit "Songs from Jerusalem" schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und ihr langjähriger musikalischer Partner Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition. Sie spannen einen faszinierenden, einzigartigen Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen. Denn schließlich stammen Timna Brauers Großväter aus Litauen und Jemen.

Reservierung & Ticketbestellung:
Tourismusbüro Stadtschlaining
T: +43 33 55/2201-30
E: tickets@klangfruehling.at
VVK Eur 22,- / AK Eur 25,-
www.klangherbst.com

Sideevents zum KLANGherbst:

Dienstag, 5. November 2019, 19.00 Uhr
Evang. Gemeindezentrum Stadtschlaining
Vortrag und Gespräch mit Mag. Norbert Darabos
Gedenken an die Novemberpogrome von 1938: Sachor! Erinnere dich!
"Erinnern als gesellschaftlicher Auftrag", Vortrag und Gespräch mit Mag. Norbert Darabos, Historiker und Präsident des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung in Stadtschlaining.
"Kaum jemand von uns heute hat das Jahr 1938 noch erlebt. Niemand aus unseren Reihen hat sich aktiv an den Gräueltaten im November 1938 beteiligt. Auch wenn wir selbst keine Schuld auf uns geladen haben, so tragen wir dennoch mit an der Last der Vergangenheit." Aus dem "Schlaininger Manifest" vom 6. November 2018.
Eine Veranstaltung gemeinsam mit dem CONCENTRUM.
 
Mittwoch, 6. November 2019, 19.00 Uhr
Rathaus Stadtschlaining
Ausstellung "Die jüdische Seele - Versuch einer Annäherung"
von Anton Dirnberger, Eröffnung: Superintendent Mag. Manfred Koch

Mehr anzeigen

Weitere Termine der Veranstaltung

Wiederholendes EventAlle Termine anzeigen

Anreise zum KLANGherbst

So finden Sie uns.

KLANGherbst

Rochusplatz 1

7461 Stadtschlaining

Gps 47.3224804 / 16.2805134

Verkehrsmittel

Anreise von ...